Kalender

Losung für den 26.09.2020

Ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dir helfe. Jeremia 30,11

Paulus schreibt: 

Bei meinem ersten Verhör stand mir niemand bei, sondern sie verließen mich alle. Es sei ihnen nicht zugerechnet. Der Herr aber stand mir bei und stärkte mich. 2.Timotheus 4,16-17

Kirche zum Hören


Hier den ganzen Audiobeitrag hören:

Service

Jeremia Marc Chagall, Jeremia

Kirche im Wohnzimmer

Tütengottesdienst zum 9.8.2020

Gottesdienst im Wohnzimmer.
Am Küchentisch.
Auf der Couch.
Oder sonstwo.

„Zweite Welle ist bereits da“, so titelte das ST am Mittwoch dieser Woche, und zitierte damit
die Vorsitzende des deutschen Ärztebundes. „Wir sind noch nicht an Schmitz Backes vorbei“,
wie es so schön im Rheinland heißt, die Pandemie noch nicht im Griff, auch wenn es
manchmal so scheint, als würden viele es glauben und wieder ohne alle Vorsichtsmaßnahmen
leben und feiern.
In der kommenden Woche sollen die Schulen wieder in den Regelbetrieb gehen, wenn auch
mit Vorsichtsmaßnahmen, und so ein kleiner weiteren Schritt zur Normalität gegangen
werden. Auch in der Walder Gemeindeleitung werden wir gemeinsam überlegen, wie wir
weiter Kirche und Gemeindehäuser verantwortungsvoll öffnen können, damit wir wieder
zusammenkommen können.
Habt Ihr Euch eigentlich schon mal gefragt, ob die augenblickliche Situation auch etwas Gutes
für das eigene Leben gebracht hat? Ob Euch persönlich durch Corona etwas erspart geblieben
ist? Ihr Dinge erledigen konntet, die Ihr Euch schon lange vorgenommen hattet? Zeit für
manch gutes Buch, zur Ruhe kommen, lange Spaziergänge machen, das Leben neu ordnen?
Gab es in den vergangenen Wochen und Monaten außergewöhnliche Begegnungen und
Erlebnisse, ganz persönliche Heldinnen und Helden der Krise und nicht nur Einschränkungen,
Verärgerung wegen verpasstem Urlaub oder verrückte Verschwörungstheorien?
Jeder von Ihnen mag sich seine Gedanken über das Erlebte machen und auch entscheiden,
was er oder sie daraus in die Nach-Corona-Zeit mitnehmen möchte. Gesittetes Anstehen (das
bisher nur die Engländer beherrschten) als kleines Beispiele möchten wir doch alle weiterhin
erleben.
In diesem Sinne Euch ein sonniges und vor allem gesegnetes Wochenende
und weiterhin Zuversicht und Gottvertrauen,
seid behütet,
wünschen Euch von ganzem Herzen Eure Walder Pfarrerin und Pfarrer

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

08.08.2020



© 2020, Evangelische Kirchengemeinde Wald
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung