Logo EKiR
Gemeindekarte

Die drei Seelsorgebereiche der Evangelischen Kirchengemeinde Wald.

Über uns

Unser Pfarrteam

Unsere Pfarrer sind gerne für Sie da. Hier erhalten Sie alle nötigen Kontaktinformationen.

Pfarrer Hartmut Schneider

Corinthstrasse 11
Telefon und Fax: 0212 / 31 79 12
E-Mail: schneider@ev-kirche-wald.de

Sprechzeiten: Donnerstags zwischen 16:00 - 18:00 Uhr in der Kirche Wald zu sprechen.
Tel. 31 85 99

Gemeindesprechstunde Donnerstag 16:30–18:00 Uhr im Anbau Kirche Wald, Walder Kirchplatz 1.

Mittwochs, 11:00–12:00 Uhr, zusammen mit Gemeindehelferin Brigitte Herrmann. Eine Tasse Tee oder Kaffee gibt es auch. Tel. 139 12 60 Gemeindezentrum Mangenberg Sandstraße 30

Pfarrer Stefan Ziegenbalg

Pastoratsstr. 1
Telefon: 0212 / 81 16 78
E-Mail: ziegenbalg@ev-kirche-wald.de

Pfarrer Bernd Reinzhagen

Wiedenhofer Str. 37
Telefon: 0212 / 31 81 01
E-Mail: reinzhagen@ev-kirche-wald.de

Mittwochs 9:00–11:00 Uhr, Tel. 33 81 89, im Gemeindehaus Sternstraße

Pfarrer Oliver Rolla

Sandstraße 30, 42655 Solingen

Telefon: 0212 / 22 15 235
Email: oliver.rolla@ekir.de

Prädikant Klaus Dahl (ordinierter Laienprediger)

Altenhofer Straße 29a, 42719 Solingen
Email: klawida@web.de

Solingen / 13.08.2013


Kalender

Sommerpredigt Gottesdienst : Drum prüfe er sich ewig bindet (Gen. 29-31)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Stefan Ziegenbalg
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Das perfekte Justizverbrechen (1.Kö. 21,1-29)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Oliver Rolla
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Am Anfang stand ein Mord (Gen. 4)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichen
Pfarrer Hartmut Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald

 

Losung für den 20.07.2018

Ich will sie durchs Feuer gehen lassen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen, wie man Gold prüft. Dann werden sie meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören. Sacharja 13,9

Paulus schreibt: 

Wir rühmen uns der Bedrängnisse, weil wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung. Römer 5,3-4