Logo EKiR
Jugend Wald

© Nutzung für Abonnenten des Gemeindebrief - Magazin für Öffentlichkeitsarbeit in nichtkommerziellen Publikationen Autor: Wodka

Jugendarbeit der Kirchengemeinde

Zwischen Baum und Fesselballon

Erleben - Chillen – Entdecken dazu laden dich viele Angebote der Evangelischen Jugend Wald ein. Hier triffst du andere Kinder und Jugendliche. Ob im Dingshaus, in der Poststraße oder an der Fuhr. Ihr seid herzlich eingeladen.




Schön, dass du da bist
So wie du bist, bist du bei uns willkommen. Wir sind Neugierig auf dich!
Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu.
(Origoinaltitel: I got you, Paul Janz, Deutsch: Jürgen Werth)

Eintauchen, abtauchen, auftauchen
Erleben - Chillen – Entdecken dazu laden dich viele Angebote der Evangelischen Jugend Wald ein. Hier triffst du andere Kinder und Jugendliche.
Nehmt einander an! (Römer 15,7)

Sorgen groß - Sorgen los
Wir haben ein offenes Ohr, auch wenn wir nicht auf alles eine Antwort wissen. Hier bleibst du nicht allein!
Wer einen solchen Menschen aufnimmt, in meinem Namen, der nimmt mich auf. (Mt. 18,5)

Wo komme ich her? Wo gehe ich hin?
Wir suchen nach Gott und nach Weten, die tragen. Wir feiern gemeinsam unseren Glauben-
Seid immer bereit, Rede und Antwort zu stehen, wenn jemand fragt, warum ihr so von Hoffnung erfüllt seid. (Petrus 3,15)

Be free!
Wir sind wie ein Baum, der dir Halt, Schutz und Kraft gibt.
Wir sind wie ein Fesselballon, der dir ungeahnte Aussichten ermöglicht.
Wir geben dir Wurzeln und verleihen dir Flügel.
Alles ist möglich dem, der da glaubt! (Mk. 9,23)

Solingen / 13.08.2013


Kalender

Familienkirche mit Singspiel Pfarrer Stefan Ziegenbalg
Solingen: Ev. Kirche Fuhr
Gottesdienst Pfarrer Bernd Reinzhagen
Solingen: Ev. Kirche Wald
10 Minuten Andacht 10 Minuten - Team
Solingen: Ev. Kirche Wald

 

Losung für den 22.04.2018

Auf dich, HERR, mein Gott, traue ich! Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich. Psalm 7,2

Jesus betet: 

Ich bitte nicht, dass du sie aus der Welt nimmst, sondern dass du sie bewahrst vor dem Bösen. Johannes 17,15