Kalender

Sommerpredigt Gottesdienst : Drum prüfe er sich ewig bindet (Gen. 29-31)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Stefan Ziegenbalg
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Das perfekte Justizverbrechen (1.Kö. 21,1-29)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Oliver Rolla
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Am Anfang stand ein Mord (Gen. 4)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichen
Pfarrer Hartmut Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Blut im Schatten des Dornbuschs (Richter 9)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Stefan Ziegenbalg
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Lug und Trug - ein Familiendrama (Gen. 25)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Hartmut Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald

Losung für den 20.07.2018

Ich will sie durchs Feuer gehen lassen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen, wie man Gold prüft. Dann werden sie meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören. Sacharja 13,9

Paulus schreibt: 

Wir rühmen uns der Bedrängnisse, weil wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung. Römer 5,3-4

Kirche zum Hören

Lebe leichter – Der Blick für den Nächsten


Kirche in den NRW Lokalradios; 14.07.2018; Bettina Förster

Hier den ganzen Audiobeitrag hören:

Service

Gemeindezentrum Mangenberg mit Jugendzentrum Das Gemeindezentrum Mangenberg. © Daniela Tobias / photozeichen.de

Konzeptionierung des Gemeindezentrums Fuhr

Gemeindezentrum Fuhr

Das Gemeindezentrum Fuhr liegt direkt an der Korkenzieher Trasse und bietet viele verschiedene Gottesdienstformate.

Im Rahmen der neuen Schwerpunktsetzung innerhalb der Evangelischen Kirchengemeinde Wald, die durch die Reduzierung auf drei Pfarrstellen nötig und im Konzept Wald 2.0 skizziert worden ist, wird das Gemeindezentrum Fuhr als Zentrum für den Kirchlichen Unterricht und als Ort neuer, niedrigschwelliger Gottesdienstformen etabliert. Der Ort an der Trasse und das auf den ersten Blick nicht als Kirche zu erkennende Bauwerk erleichtern dieses Vorhaben einer Öffnung der Kirche(ngemeinde) für gottesdienstungewohnte und kirchenfernere Menschen.

Patchwork Gottesdienst Patchwork Gottesdienst

Patchwork

der experimentelle 17 Uhr Gottesdienst in der Fuhr modern – alltagsrelevant – leidenschaftlich. Diese neue Gottesdienstform soll sich bei den Themen und der Musik an dem orientieren, was uns in unserem Alltag beschäftigt, was wir da hören und was uns wichtig ist. Es soll viel Platz und Möglichkeiten für Kreativität und Überraschendes geben, so dass mehr Menschen erleben können, dass Gottesdienste eine Kraftquelle sind und das Leben bereichern. Der Patchwork-Gottesdienst beginnt um 17 Uhr.

Jugendgottesdienst Crossroads Jugendgottesdienst Crossroads

Crossroads

Jugendgottesdienst um 17 Uhr in der Fuhr von Jugendlichen – nicht nur für Jugendliche Inhalte, Medien, Formen und Musik sollen von den Jugendlichen bestimmt und gestaltet werden. Ihr Alltag, ihre Fragen laden alle Generationen ein, über Glauben nachzudenken und Glauben aktiv zu gestalten.

Der 17 Uhr Gottesdienst

Hier wird mit einfachem und verständlichem Ablauf an den Terminen gefeiert, an denen kein Patchwork- und keine Crossroads-Gottesdienst stattfindet. Bei Gelegenheit wird hier auch der Ort sein andere neue Gottesdienstformen innerhalb des Gesamtkonzepts auszuprobieren.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

S. Ziegenbalg / 29.06.2016



© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Wald
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung