» Gott sprach zu Mose: Ich werde sein, der ich sein werde. «

2.Mose 3,14


» /Jesus Christus spricht:/ Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. «

Matthäus 28,20


Herrnhuter Losung des Tages

Neuigkeiten

Zur Zeit gibt es keine Neuigkeiten.

Nächste Termine
aus der EKiR

25.05.2016
Theater: Chöre: Mitmachen erwünscht!
zur Übersicht

Neuigkeiten in der Evangelischen Kirche im Rheinland

25.05.2016, Theater: Chöre: Mitmachen erwünscht!

Gemeinden können das Luther-Theaterstück "Ich fürchte nichts..." des Kölner N.N. Theaters nicht nur buchen, sondern selbst ein Teil der Aufführung werden – indem sie sich mit ihren Chören einbringen. Einen kleinen Vorgeschmack, was sie in der Zusammenarbeit mit den Theaterleuten erwartet, gibt unser Video.

mehr Infos

18.05.2016, Ausstellung: Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann

Kaum ein römischer Herrscher ist so berühmt-berüchtigtwie Kaiser Nero. Er soll größenwahsinnig und verschwenderisch gewesen sein und seine Mutter ermordet haben. Auch der Brand von Rom wurde ihm lange Zeitangelastet. Eine große Ausstellung in Trier widmet sich nun verschiedenenFacetten Neros. 

mehr Infos

23.05.2016, KonfiCup: Fußball-Leidenschaft und ein Herz für Jugendliche in Syrien

Vergnügt, erlöst, nur leider nicht nochmal richtig torgefährlich: Das Team der Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Wuppertal-Ronsdorf hat beim EKD-KonfiCup-Finale in Köln die Evangelische Kirche im Rheinland vertreten, musste sich aber mit dem zehnten Platz zufrieden geben.

mehr Infos

15.05.2016, Haiti-Projekt: In Kempen für den Wiederaufbau lernen

Eine enge Verbindung zwischen Menschen vom Niederrhein und aus der Karibik besteht seit fünf Jahren: Seit 2011 helfen Kempener Berufsschülerinnen und Berufsschüler beim Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Haiti. Nun planen drei Haitianer ein Praktikum in Deutschland. Pfarrer Roland Kühne kümmert sich um Visa und Spenden. 

mehr Infos

18.05.2016, 25 Jahre Weißrusslandhilfe: Tonnenweise Spenden und jede Menge Freundschaft

Die Protagonisten können es selbst kaum glauben: 25 Jahre gibt es das Projekt Weißrusslandhilfe der evangelischen Kirchengemeinde Holten-Sterkrade jetzt schon. Unter anderem wird eine Internatsschule unterstützt. Gemeinsam mit einer Delegation aus dem weißrussischen Wilejka wird am Wochenende rund um die Christuskirche gefeiert. 

mehr Infos

17.05.2016, Partnerarbeit in Pskow: Die andere Seite Russlands

Am 9. Mai 2016 feierte Russland den 71. Jahrestag des Sieges im „Großen Vaterländischen Krieg“ - so wird in Russland der Zweite Weltkrieg genannt – mit einer großen Waffenparade auf dem Roten Platz in Moskau. 

mehr Infos

17.05.2016, Mitmachaktion "Wir sind MitMenschen": Gesicht zeigen, Mitmensch sein

"Die Kraft des Geistes Gottes macht uns Beine", sagt Präses Manfred Rekowski, das Pfingstfest im Rücken. "Wir sind immer wieder gefragt, Gesicht zu zeigen für die Sache Gottes." Und so startete der Präses heute die Mitmachaktion "Wir sind MitMenschen - Christinnen und Christen zeigen Gesicht gegen Fremdenfeindlichkeit".

mehr Infos

13.05.2016, Pfingstfest "beGeistert 2016 - Weite wirkt": Segel setzen, zu neuen Ufern aufbrechen

"Die evangelische Kirche ist überall in der Welt zu Hause", beglückwünschte NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Gottesdienstgemeinde in Mülheim / Ruhr. Hier werde die Eine Welt lebendig und spürbar, sagte die Schirmherrin der Kampagne "Weite wirkt", deren rheinischer Höhepunkt Pfingstsonntag in Mülheim gefeiert wurde.

mehr Infos

13.05.2016, Kardinal Lehmann 80: Ein echter Brückenbauer

Er gilt als besonnener Reformer, der sich für die Ökumene einsetzt: Karl Kardinal Lehmann. Präses Manfred Rekowski gratuliert ihm zum 80. Geburtstag und nennt ihn „einen echten Pontifex, einen Brückenbauer“. Auch die Altpräsides Manfred Kock und Nikolaus Schneider würdigen Lehmanns Verdienste.

mehr Infos

16.05.2016, Saarlandweite „Nacht der Kirchen": Dichte Atmosphäre

Mehr als 12.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur saarlandweiten „Nacht der Kirchen“ am Pfingstsonntag.  „Ich habe eine Kirche erlebt, die den Dialog nicht scheut und manches Neue wagt“, sagt Christian Weyer, Superintendent des Kirchenkreises Saar-West.

mehr Infos

12.05.2016, Ökumenische Gäste über „Weite wirkt“: Weite bringt uns weiter

„Mir ist die Gegenseitigkeit sehr wichtig. Ich komme aus Ungarn, wir sind eher verschlossen. Hier erlebe ich: Weite bringt uns weiter.“ So deutet Balász Odor, Ökumene-Leiter der Reformierten Kirche in Ungarn, das Kampagnen-Motto „Weite wirkt“. Eine ekir.de-Umfrage zum Motto "Weite wirkt" unter ökumenischen Gästen.

mehr Infos

11.05.2016, Ausstellung: Was bleibt von mir?

DieAusstellung „Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.“ lädt dazuein, sich mit elementaren Fragestellungen des dritten Lebensabschnittauseinanderzusetzen. Zu sehen ist sie noch bis zum 8. Juni 2016 in der KD-Bankin Duisburg. 

mehr Infos

11.05.2016, „Andere Zeiten“-Missionspreis: Mobil, online, wichtig: „Beymeister“ ergänzen Gemeindeleben

Ein Stadtteil ändert sich. Die neu Hinzugezogenen haben andere Vorstellungen von christlicher Gemeinschaft. Das Projekt „die beymeister“ geht darauf ein. Im Alltag spüren sie der Nähe Gottes nach. Dafür geht der „Andere Zeiten“-Missionspreis 2016 nach Köln-Mülheim. 

mehr Infos

10.05.2016, Kirchen: Die evangelische Stadtkirche Moers ist wieder geöffnet

Nach überfünfjähriger Sanierung wurde die evangelische Stadtkirche im niederrheinischenMoers wieder eröffnet. In dem statisch und optisch überarbeiteten Gebäudefinden nun wieder Gottesdienste und vielfältige Veranstaltungen statt. 

mehr Infos

09.05.2016, 4. Christlich-jüdischer Workshop: Nicht einfach, aber notwendig

„Citizenship“ lautete das Thema der christlich-jüdischen Workshops, den die Evangelische Kirche im Rheinland gemeinsam mit der Evangelisch Lutherischen Kirche in Jordanien und im Heiligen Land vom 2. bis 4. Mai in Tantur bei Jerusalem ausgerichtet hat. 

mehr Infos

09.05.2016, Jahresbericht Abschiebungsbeobachtung 2015: Wachsende Zahl von Abschiebungen, wachsende Aufgabe Abschiebungsmonitoring

Evangelische Kirche und Diakonie fordern ein erweitertes, juristisch abgesichertes "Abschiebungsmonitoring". Freiwillige Abschiebebeobachtung soll durch ein Monitoring auf Basis der EU-Rückführungsrichtlinie ersetzt werden, so kirchliche Fachleute bei der Vorstellung des Jahresberichts 2015 der Abschiebungsbeobachtung in NRW.

mehr Infos

06.05.2016, Glaubensprojekt: „raumschiff.ruhr“ ist gelandet

ZwischenSchaufenstern und Kirchenfenstern, Küchentisch und Altar darf in der Essener Marktkirchezukünftig geträumt und experimentiert werden. Das neue Glaubensprojekt „raumschiff.ruhr“richtet sich an junge Erwachsene, die eher selten Kontakt zu einerKirchengemeinde pflegen. 

mehr Infos

04.05.2016, Partnerschaft mit afrikanischem Goma: "Wir helfen uns gegenseitig"

Seit 30 Jahren existiert sie: die Partnerschaft zwischen dem Kirchenkreis Goma, Republik Kongo, und dem Evangelischen Kirchenkreis Saar-West. Das wird an Christi Himmelfahrt bei einem gemeinsamen Festgottesdienst gefeiert.  Die afrikanische Delegation brachte aber auch eine Spende für die Flüchtlingshilfe mit nach Saarbrücken.

mehr Infos

02.05.2016, Ausländische Studierende: Mit Wissen die Welt verbessern

Ein anspruchsvolles Studium und eine neue Sprache, Kulturschock und finanzielle Probleme – fürStudierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa ist es oft einlanger und schwieriger Weg, bis sie ihren Master schaffen. Unterstützung bietetdas entwicklungspolitische Studienbegleitprogramm STUBE Rheinland.

mehr Infos

27.04.2016, NRW-Kabinettsbeschluss zu Kita-Finanzierung: Wichtiger erster Schritt

Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen sollen ab dem 1. August mehr Geld bekommen. Die NRW-Landesregierung beschloss einen Gesetzentwurf zur Änderung des Kinderbildungsgesetzes (Kibiz). 631 Millionen Euro stehen in den nächsten drei Kindergartenjahren zur Verbesserung der Kinderbetreuung zur Verfügung . 

mehr Infos

26.04.2016, Thema Rechtspopulismus bei Treffen von Kirchen und Saar-Regierung: Warnung vor "Blitzanalysen"

Präses Manfred Rekowski hat im Blick auf Rechtspopulismus vor Blitzanalysen gewarnt. Auch die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer kam nach einem Spitzengespräch von Saar-Landesregierung und Vertretern der evangelischen Kirchen auf das Thema Rechtspopulismus zu sprechen.

mehr Infos

22.04.2016, Begegnungstagung: Zukunft des Religionsunterrichts im Blick

 Auf Einladung der Evangelischen Kirche im Rheinland trafen sich am 20. April 2016 Vertreterinnen und Vertreter der Abteilung IV (Bildung) des Landeskirchenamtes mit Vertreterinnen und Vertretern der Schulabteilung der Bezirksregierung und der Schulämter zu einer Begegnungstagung.

mehr Infos

21.04.2016, Schlosskirchenprojekt in Bonn: Himmlische Perspektiven

Unter dem Motto "Grenzenlos - Himmlische Perspektiven" ist das vierte Schlosskirchenprojekt in Bonn mit Vorträgen, Predigten, Konzerten und Gesprächen eröffnet worden. Außerdem ist bis zum 24. Juni in der Kirche der Universität Bonn eine Ausstellung zu sehen. Beteiligt sind zehn renommierte deutsche Künstlerinnen und Künstler. 

mehr Infos

21.04.2016, Gartentrend: Steine verdrängen Pflanzen: Stauden statt Steine, Gräser statt Kies

Überall grünt und blüht es in diesen Tagen. In mehr als 20 Millionen Gärten in Deutschland wird gepflanzt, gegossen und gejätet. Gärtnern ist beliebt - und doch werden immer mehr Vorgärten schlicht mit Steinen gefüllt. Kritiker sprechen von "Steinwüste" und "Verschotterung der Landschaft". 

mehr Infos

20.04.2016, Kollekten und Spenden: Flüchtlingsprojekte in Griechenland unterstützen

Für die Flüchtlingshilfe der Griechischen Evangelischen Kirche startet die Evangelische Kirche im Rheinland eine Spendenaktion. "Wir müssen alles tun, was in unserer Macht steht, um die Situation der Menschen zu verbessern", heißt es im Spendenaufruf von Präses Manfred Rekowski.

mehr Infos

19.04.2016, Islam-Tagung: Kirche muss „von unten“ deeskalieren

Beimgemeindepädagogischen Studientag „Islam – kein Thema?!“ des Pädagogisch-TheologischenInstituts und der Evangelischen Fachhochschule im Bonner Haus der Begegnungwurden die Herausforderungen für eine interreligiöse Gemeindepädagogikdiskutiert. 

mehr Infos

13.04.2016, Konzerte: Mit Lebensfreude gegen Ungerechtigkeit

Der „Reimai Youth Choir“ aus Westpapua kommtim Mai für Konzerte mit Tanz nach Wuppertal, Moers und Düsseldorf. Die Konzerte gehören zur Kampagne "Weite wirkt". Die Sängerinnen und Sänger engagieren sich gegen soziale Ungerechtigkeit, Armut und Aids. Zum Repertoire gehören traditionelle und internationale Lieder.

mehr Infos

13.04.2016, Mirjamsonntag: Kinder, Karriere und Konkurrenz

Die biblische Geschichte der Schwestern Lea und Rahel ist Thema des Mirjamsonntags am 28. August 2016. Sie wirft Fragen zu Anerkennung und Ablehnung, Wettkampf und Solidarität auf, sagt die Evangelische Studierendengemeinde Aachen, die das Arbeitsheft zum Sonntag erstellt hat.

mehr Infos

15.04.2016, Sozialethischen Kolloquium: Rekowski: Eigentum für Gemeinwohl einsetzen

Der rheinische Präses Manfred Rekowski hat dazu aufgerufen, Eigentum zum Wohle der Allgemeinheit einzusetzen. An die Gemeinwohl-Verpflichtung der Eigentümer im Grundgesetz müsse man kontinuierlich erinnern, betonte Rekowski beim Sozialethischen Kolloquium in der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg" in Mülheim an der Ruhr. 

mehr Infos

15.04.2016, 50-jähriges Bestehen: Evangelische Telefonseelsorge feiert

Mit einem Festakt hat die Evangelische Telefonseelsorge Essen ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. NRW-Familienministerin Christina Kampmann (SPD) würdigte die Einrichtung als "verlässliche Ansprechpartnerin" für Menschen in seelischer Not. "Hier finden sie Menschen mit hohem Einfühlungsvermögen und viel Lebenserfahrung." 

mehr Infos

13.04.2016, Theologie: Warum Junias eine Junia war

Für interessierte Laien, die sich mit theologischenGrundthemen und der Rolle von Männern und Frauen in der Bibel beschäftigenmöchten, startet im Herbst das neue „Fernstudium Theologie: Aktuell.Kontextuell. Geschlechterbewusst“. Eine Auftaktveranstaltung am 16. April 2016 informiertüber die Inhalte. 

mehr Infos

11.04.2016, Kirchengemeinde Broich-Saarn in Mülheim/Ruhr: Kirchenführer: Zwei in einem

Zum Start der „Offenen Dorfkirche“ in die neue Saison hat die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn einen Kirchenführer herausgegeben, der ausführlich die beiden Ursprungskirchen der ehemals selbständigen Gemeinden Broich und Saarn beschreibt. 

mehr Infos

08.04.2016, IKK-Vollversammlung: Den großen Kreis hinkriegen

„Kriegen wir einen großen Kreis hin?“, fragt Pfarrerin Monika Gebhardt in der alten Stadtkirche der Gemeinde Duisburg-Meiderich. Im Eröffnungsgottesdienst zur Vollversammlung des Internationalen Kirchenkonvents für das Rheinland und Westfalen (IKK) wird es Zeit für das gemeinsame Abendmahl. 

mehr Infos

09.04.2016, Präses Manfred Rekowski im epd-Interview: Eine humanitäre Katastrophe

Was in Idomeni passiert ist eine "humanitäre Katastrophe", klagt Präses Manfred Rekowski im epd-Interview. Nötig ist ein "Marshall-Plan für das Weltproblem Flucht", macht der Theologe klar. Zusammen mit weiteren hochrangigen Kirchenvertretern hat Rekowski Idomeni besucht. 

mehr Infos

08.04.2016, Anmeldeschluss: Begegnungsreise nach Prag

Prag ist das Ziel einer Begegnungsreise, die das in Bonn ansässige Gustav-Adolf-Werk (GAW) Rheinland gemeinsam mit der Evangelischen Kirche im Rheinland vom 17. bis 21. Juni anbietet. Interessenten können sich noch bis 13. April anmelden.

mehr Infos

07.04.2016, Flüchtlingskrise: "Wir müssen helfen, es geht nicht anders"

Im Flüchtlingslager Idomeni/Griechenland leben etwa 13.000 Menschen. Seit die Grenzen geschlossen sind, platzt das Lager aus allen Nähten. Die Zustände sind katastrophal. Der freiwillige Helfer Paris Papageogriou versucht Flüchtlinge in Wohnungen unterzubringen. Er selbst hat schon acht Menschen bei sich zu Hause aufgenommen.

mehr Infos

08.04.2016, Präses Rekowski im Flüchtlingscamp Idomeni: "Wir sind mitten in Europa. Das erschüttert mich sehr"

Präses Manfred Rekowski hat zusammen mit zwei weiteren hochrangigen Kirchenvertretern das Flüchtlingscamp Idomeni in Griechenland besucht. Im Videoblogpost fasst er seine Eindrücke zusammen: Mitten in Europa eine erschütternde Lage für die Flüchtlinge, die hier gestrandet sind.

mehr Infos

04.04.2016, Tagung: Selbstbestimmt online - #digitaleSouveränität

Videos der Vorträge, Fotoalbum und die Twitterwall spiegeln die Tagung "Mehr digitale Souveränität gewinnen" am 6. April. Der Hashtag dazu: #digitaleSouveränität

mehr Infos

05.04.2016, Konzert: Musik über Grenzen hinweg

„Weite wirkt“ – und Musikführt zusammen: Bei einem Konzert am 16. April 2016 in Wetzlar treten junge Menschenvon drei Kontinenten auf. Unter anderem der Musical-Partnerschaftschor „Live MyLife“, der im Sommer ein Stück in Namibia und Botswana aufführt. 

mehr Infos

04.04.2016, Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe: Trauer um Experten für Soziales und Integration

Evangelische Kirche im Rheinland und Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) trauern um den im Alter von 63 Jahren gestorbenen Leiter des Bereichs "Soziales und Integration" der Diakonie RWL, Nikolaus Immer. Er ist in der Nacht zu Sonntag gestorben.

mehr Infos

04.04.2016, Frühchristliches Baptisterium: Band der Taufe stärkt

Das neu gestaltete Umfeld eines frühchristlichen Baptisteriums in Köln ist am Sonntag im Beisein von Vertretern der katholischen und evangelischen Kirche sowie Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) eingeweiht worden. 

mehr Infos

04.04.2016, Evangelische Gemeinde zu Düren: Weg der Trauer, Weg zum Leben

Aufstrebend, harmonisch, ausgeglichen. So lässt sich die neue Trauerhalle des Evangelischen Friedhofs Düren beschreiben. Und auch so: schlicht, reduziert, einfach und zurückgeworfen auf das Wesentliche. Diese Worte fand Pfarrer Dirk Chr. Siedler bei der Eröffnung der Trauerhalle, die Emmaus-Kapelle heißt.

mehr Infos

01.04.2016, Hans-Dietrich Genscher (1927-2016): Europäischer Brückenbauer

Auch die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) trauert um den verstorbenen Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher. Die Präses der Synode der EKD, Irmgard Schwaetzer, würdigte Genscher als „europäischen Brückenbauer“, dessen Handeln stets auch durch seinen christlichen Glauben geprägt war.

mehr Infos

29.03.2016, Ausstellung "Schau mich an": Versöhnung im Blick

Das schwierige Verhältnis zwischen Jüdinnen und Juden und Araberinnen und Arabern in Israel zeigt die Ausstellung „Schau mich an“, die im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach zu sehen ist. Sie wird am Freitag, 1. April, um 18 Uhr eröffnet.

mehr Infos

31.03.2016, Entscheidung Ende 2017: Orgelbau und Orgelmusik als Unesco-Welterbe nominiert

Deutschland hat den Orgelbau und die Orgelmusik für die internationale Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit vorgeschlagen. Deutschland habe die Nominierung bei der Unesco eingereicht, teilte die deutsche Unesco-Kommission in Bonn mit. 

mehr Infos

29.03.2016, 100. Geburtstag von Prof. Kurt Wolff (1916-2003): Orgel für die Augen

Geboren am 30. März, geboren vor 100 Jahren: Eine Erinnerung an Prof. Kurt Wolff, den bedeutenden rheinischen Paramentiker und Grafik-Designer. 

mehr Infos

30.03.2016, Internationaler Kirchenkonvent: Blick auf gemeinsame reformatorische Wurzeln

Reformatorisch und charismatisch - geht das zusammen? Ja, sagt der Leiter einer Gemeinde anderer Sprache und Herkunft. Das ist eine Herausforderung, findet dagegen manche Ortsgemeinde. Die gemeinsamen Wurzeln in der Reformation sind das Thema der Vollversammlung des Internationalen Kirchenkonvents am 9. April in Duisburg.

mehr Infos

29.03.2016, Saarland: Nacht der Kirchen: Mehr als sechzig Anmeldungen

In der Nacht des Pfingstsonntags, 15. Mai, werden saarländische Kirchen wieder zu besonderen Orten der Begegnung. Für die vierte saarlandweite ökumenische „Nacht der Kirchen“ gibt es schon weit über sechzig Anmeldungen. 

mehr Infos

23.03.2016, Ostern: Gottes großes Geschenk

Worum geht es an Karfreitag und Ostern? Was bedeuten Abendmahl, Kreuzigung und Auferstehung? Das erklärt die Multimediastory "Gottes großes Geschenk". Sie verbindet Geschichten aus der Bibel mit Videos, in denen zwei Menschen ihre Sicht der Ereignisse erläutern.

mehr Infos

17.03.2016, Onlinesuche: Ostergottesdienste in der Nähe finden

Die Osterzeit ist vielfach auch Reisezeit. Doch egal ob unterwegs oder zu Hause: Der ökumenische Onlinedienst www.ostergottesdienste.de bietet bundesweit Hilfe bei der Suche nach Gottesdiensten oder Andachten in der Nähe. 

mehr Infos