Kalender

Herbstpredigtreihe
Sonntagsgottesdienst
Pfarrer Bernd Reinzhagen
Solingen: Ev. Kirche Wald
10 MinutenAndacht Pfarrer Hartmut Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald
Herbstpredigtreihe
Sonntagsgottesdienst
Superintendentin Ilka Werner
Solingen: Ev. Kirche Wald
10 MinutenAndacht Pfarrer Hartmut Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald
Herbstpredigtreihe
Sonntagsgottesdienst
Pfarrer Bernd Reinzhagen
Solingen: Ev. Kirche Wald

Losung für den 21.10.2017

Herr, wes soll ich mich trösten? Ich hoffe auf dich. Psalm 39,8

Jesus sprach zu der kranken Frau: 

Meine Tochter, dein Glaube hat dir geholfen. Geh hin in Frieden! Lukas 8,48

Kirche zum Hören

Streitschlichter und Christ - Zum Tod von Politiker Heiner Geißler


Kirche in den NRW Lokalradios; 21.10.2017; Jürgen Marx

Hier den ganzen Audiobeitrag hören:

Service

Gospel Weyer Kirche Wald Gospel - good spell - in der Kirche Weyer

Good Spell – Die gute Nachricht

Gospel

 Ein Wochenende leitete Miriam Schäfer eine Gruppe aus Jung und Alt an Gospellieder zu singen. Es fand sich eine Gruppe aus Jung und Alt, Anfängern und Profis am Weyer zusammen.

 Unter diesem Motto leitete Miriam Schäfer eine zusammengewürfelte Gruppe von 27 Frauen und Männern, Mädchen und Jungen, Alten und Jungen, Sängern und Nichtsängern hochmotiviert, empathisch und voller Energie ein Wochenende lang durch die Vielfalt des Gospels in der Kirche am Weyer.
Das Singen der Lieder stand natürlich im Mittelpunkt des Workshops in der Drei-Generationen-Gruppe, und schnell kam durch die hochprofessionelle Anleitung der Chorleiterin eine ernsthafte, aber fröhliche und entspannte Singatmosphäre zustande. Im Laufe eines Samstags wurden vier Gospel in allen Facetten erarbeitet und die Teilnehmer erkannten, dass präzise Technik, korrektes Betonen und Atmen die Grundlage für Gospel darstellt. Und mit dem Verstehen der Texte und dem entsprechenden Gefühl für diese gelang es, genau diese „Good spell“ im Gottesdienst mit der Gemeinde zu teilen.
Denn der Workshop fand seinen Höhepunkt in einem Gospelgottesdienst, in dem die erarbeiteten Gospel präsentiert wurden. Hier stand aber nicht nur der Chor im Mittelpunkt, sondern die Gemeinde wurde durch ein Medley von der Stimmung eingefangen und zum Mitsingen, Mitklatschen und Mitbewegen animiert. Und genau darum ging es in diesem Gottesdienst: Aus dem Rahmen fallen und dennoch eine Gemeinschaft bilden, die Gottes Sprache verkündet.

„Öffne mein Herz und sprich zu mir.
Öffne mein Herz und lass mich sehen.
Öffne mein Herz und lass mich fühlen, dass du mir nahe bist.“

Und die Erkenntnis aus diesen gemeinsamen Stunden von Sängern und zu Sängern gewordenen lautete: Gemeinsam ist eine Energie entstanden, die - trotz aller Anstrengung, die Singen tatsächlich mit sich bringt – spürbar geworden ist.
Ein herzliches Dankeschön an Miriam Schäfer und jetzt schon die Einladung, an alle, im nächsten Jahr an diesem besonderen Erlebnis teilzunehmen.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

30.06.2016



© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Wald
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung