Kalender

10 MinutenAndacht Team Andacht
Solingen: Ev. Kirche Wald
Gottesdienst Pfarrer Bernd Reinzhagen
Solingen: Ev. Kirche am Mangenberg
Gottesdienst Pfarrer Bernd Reinzhagen
Solingen: Ev. Kirche Wald
Patchwork goes Gospel Pfarrer Stefan Ziegenbalg
Solingen: Ev. Kirche Wald
10 MinutenAndacht Team Andacht
Solingen: Ev. Kirche Wald

Losung für den 21.01.2019

Der HERR Zebaoth ist mit uns, der Gott Jakobs ist unser Schutz. Psalm 46,8

Der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,3

Kirche zum Hören


Hier den ganzen Audiobeitrag hören:

Service

Gemeindezentrum Mangenberg mit Jugendzentrum Das Gemeindezentrum Mangenberg. © Daniela Tobias / photozeichen.de

Jugendzentrum an der Trasse

Das Jugendzentrum Fuhr

Neben der Gemeindearbeit wie Mutter- Kind und Konfirmandengruppen, finden schwerpunktmäßig offene Angebote für Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil Solingen- Wald und insbesondere aus dem Wohngebiet "Fuhr" statt.

Das Jugendzentrum Fuhr!

Seit dem Frühjahr 1981 gibt es das Gemeinde- und Jugendzentrum der evangelischen Kirchengemeinde Solingen- Wald in den jetzigen Räumlichkeiten.

Hier finden, neben der Gemeindearbeit wie Mutter- Kind und Konfirmandengruppen, schwerpunktmäßig offene Angebote für Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil Solingen- Wald und insbesondere aus dem Wohngebiet "Fuhr" statt.

Die Einrichtung ist von Montag bis Samstag geöffnet mit einem breiten Spektrum an Angeboten in Gruppenräumen, Werkraum, Küche, Disco und Fotolabor.

Konzeption

Die so genannte "offene Tür" für Kinder bzw. für Jugendliche stellt ein unverbindliches Angebot dar, bei dem die Kinder und Jugendlichen das Jugendzentrum als Freizeit- Treffpunkt nutzen. Darüber hinaus gibt es diverse verbindlichere, wenn auch prinzipiell offene Gruppen, bei denen eine beständige Teilnahme erwünscht ist. So gibt es beispielsweise zwei Mädchengruppen, eine Jungengruppe, eine "Teeniegruppe" und eine Kindergruppe.

Besonders zwei Faktoren sind für die Vielfalt der Angebote für Kinder und Jugendliche ausschlaggebend: Die jahrelang gewachsene enge Kooperation mit anderen Einrichtungen des Stadtteils bzw. der Stadt im Rahmen des Fuhrprojekts ermöglicht einen regelmäßigen Erfahrungs- und Informationsaustausch und eine sinnvolle Abstimmung der Angebote untereinander.

Jedoch wären viele Angebote ohne die Unterstützung durch eine große Anzahl ehrenamtlicher MitarbeiterInnen mit einer hauptamtlichen Kraft auf Dauer nicht umzusetzen. Als sehr vorteilhaft hat sich hier die kontinuierliche Verknüpfung von Gemeinde und offener Kinder- und Jugendarbeit herausgestellt.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

29.06.2016



© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Wald
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung