Kalender

Offene Kirche Wald 9-13 Uhr Team Offene Kirche /Pfr. Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald
Offene Kirche Wald 9-13 Uhr Pfarrer Hartmut Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald
Offene Kirche Wald 15-19 Uhr Team Offene Kirche /Pfr. Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald
10 MinutenAndacht Team Andacht
Solingen: Ev. Kirche Wald
Offene Kirche Wald 9-13 & 14-17 Uhr Team Offene Kirche /Pfr. Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald

Losung für den 25.06.2019

Ich habe dich einen kleinen Augenblick verlassen, aber mit großer Barmherzigkeit will ich dich sammeln. Jesaja 54,7

Jesus spricht: 

Ich will euch nicht als Waisen zurücklassen; ich komme zu euch. Johannes 14,18

Kirche zum Hören


Hier den ganzen Audiobeitrag hören:

Service

Walder Bekenntnis Walder Bekenntnis zu Solidarität, Toleranz und Vielfalt

Solidarität, Toleranz und Vielfalt

Walder Bekenntnis

Angesichts der zunehmenden Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung und Rassismus und der Verrohung der Sprache wollen wir als Evangelische Kirchengemeinde Wald nicht schweigen, sondern geben ein bewußtes Walder Bekenntnis ab für Solidarität, Toleranz und Vielfalt.

Walder  Bekenntnis zu Solidarität, Toleranz und Vielfalt

Als evangelische Christinnen und Christen beobachten wir mit großer Sorge zunehmende Tendenzen zu Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Radikalisierung in Wort und Tat in unserer Gesellschaft. Wir wollen es nicht stillschweigend hinnehmen, wenn Hass- und Hetzparolen verbreitet werden und ein Geist des Unfriedens um sich greift.

Deshalb treten wir mit aller Entschiedenheit dieser Fehlentwicklung entgegen.

Stattdessen stehen wir ein für Solidarität, Toleranz und Vielfalt und setzen ein klares  Zeichen gegen Ausgrenzung, Hetze und Hass.

Die Botschaft Jesu macht die Liebe zum Nächsten zum grenzüberwindenden Gebot, deutlich gemacht im Gleichnis vom Samariter (Lukas 10).

Daher achten wir als Christinnen und Christen die Würde und das Recht jedes einzelnen Menschen ungeachtet von Herkunft, Glauben oder Lebensform und stehen gerade auch denen bei, die vor Verfolgung, Krieg und Gewalt zu uns geflohen sind. Wir fühlen uns verpflichtet, allen Anfängen zu wehren  und  durch unser Handeln dazu beizutragen, dass sich die in der Geschichte unseres Landes zu beklagenden menschenverachtenden Handlungen niemals wiederholen. Dabei sehen wir uns auf einem guten Weg mit vielen in dieser Stadt und in diesem Land, die ebenso für Gerechtigkeit und Frieden in der Gesellschaft eintreten.

 

Solingen-Wald, im September 2018

 

Für die Evangelische Kirchengemeinde Wald

Das Presbyterium

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

27.09.2018



© 2019, Evangelische Kirchengemeinde Wald
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung